Willkommen auf der Website der Gemeinde Elgg ZH



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken

Häuptling Abendwind oder Das gräuliche Festmahl

23. Okt. 2018
20:00 Uhr

Ort:
Werkgebäude Elgg
Oberhof 6
8353 Elgg
Preise:
VVK: Telefonnummer: 052 364 31 35
Organisator:
Theater Kanton Zürich
Kontakt:
Theater Kanton Zürich
E-Mail:
info@tkz.ch
Anmeldung:
http://www.kulturinelgg.ch/veranstaltungen/18/1808_tz_vvk.html
Website:
http://theaterkantonzuerich.ch


Operette von Jacques Offenbach. Text nach Johann Nepomuk Nestroy. Bearbeitung: Stephan Benson. Musikalisches Arrangement: Till Löffler

Weit, weit weg von uns, auf einer einsamen Insel in Ozeanien landet der TV-Moderator Jim McLair, um eine neue Folge seiner hoffnungslos im Quotentief steckenden Sendung Terra Incognita zu drehen. Dort kann er sein Glück kaum fassen: er entdeckt Frau Häuptling Abendwind, Oberhaupt eines als Matriarchat organisierten Kannibalen-Stammes, die gerade ihre Erzfeindin, Häuptling Biberhuhn, zu einem Versöhnungsmahl eingeladen hat. Abendwind muss schleunigst etwas Essbares auftreiben; denn Menschenfleisch hat es offenbar seit geraumer Zeit keines mehr gegeben, und der Hunger ist augenscheinlich gross. Da kommt ein unerwartet am Strand aufgetauchter Fremdling gerade recht! Aber ausgerechnet in dieses „Festmahl“ verliebt sich Atala, Abendwinds Tochter, Hals über Kopf. Jim McLair kann ob der spektakulären Ereignisse sein Dreh-Glück kaum fassen, doch dies ist noch längst nicht alles...

Musikalische Leitung: Thomas Barthel
Regie: Rüdiger Burbach
Bühne und Kostüme: Anja Furthmann
Choreographie: Meret Hottinger
Mit: Alina Adamski, Boguslaw Bidzinski, Katharina von Bock, Fabienne Hadorn, Stefan Lahr, Katharina Peetz
Instrumentalensemble des Opernhauses Zürich

Eine Koproduktion von Theater Kanton Zürich und Opernhaus Zürich

Bild