Willkommen auf der Website der Gemeinde Elgg ZH



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Entlassung aus dem kommunalen Inventar der Schutzobjekte

Provokationsbegehren nach § 213 PBG, Vers. Nr. 27, Bauernhof "Haggenberg", Gemeinde Elgg

Inventarentlassung

Der Gemeinderat Elgg hat an seiner Sitzung vom 20. November 2018 beschlossen: Das Inventarobjekt Nr. 27 Bauernhof "Haggenberg", Liegenschaft Vers. Nr. 27, Elgg, wird aus dem kommunalen Inventar der kunst- und kulturhistorischen Schutzobjekte der Gemeinde Elgg entlassen. Der Beschluss liegt während der Rekursfrist im Gemeindehaus Elgg zu den ordentlichen Bürozeiten auf.

Gegen diesen Beschluss kann innert 30 Tagen, von der Veröffentlichung an gerechnet, bei dem Baurekursgericht des Kantons Zürich, Postfach, 8090 Zürich schriftlich Rekurs erhoben werden. Die in dreifacher Ausführung einzureichende Rekursschrift muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Der angefochtene Beschluss ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und, soweit möglich, beizulegen. Materielle und formelle Urteile des Baurekursgerichtes sind kostenpflichtig; die Kosten hat die im Verfahren unterliegende Partei zu tragen.

Gemeinderat Elgg

 



Datum der Neuigkeit 12. Jan. 2019